Logo der Firma Weit-Blicke
menschen
landschaften
kulturen
Weit-Blicke-Logo Studien- & Aktivreisen
Weit-Blicke,  Waldstr. 68, D-04105 Leipzig
Tel.  0341-9808570    Fax   0341-9808575
info@Weit-Blicke.de   www.Weit-Blicke.de

Studienreisen nach Russland - Landesinformation


Aserbaidschan
Armenien
 Georgien
Kasachstan
Mazedonien
Bulgarien
Baltikum
Ukraine

Russland

"Mit dem Verstand ist Russland nicht zu begreifen..."

diese berühmten Worte des mit Heine und Schelling bekannten Lyrikers F.I. Tjučev hört man immer dann, wenn man in Erklärungsnot kommt, was Russland ausmacht.

Wir möchten uns mit Ihnen auf Reisen in die Weiten Russlands begeben und schauen, wie sich die verschiedensten Kulturen darstellen, wie sie miteinander harmonieren, sich unterscheiden, wie man mit Selbst- und Fremdbildern umgeht und natürlich auch, wie wir sie sehen.

Wir möchten Sie einladen, Menschen, Kulturen, Traditionen, Landschaften, Geschichte und Politik kennen zu lernen. Vielleicht lässt sich damit am Ende der Reise Tjučev relativieren.

Das Russlandbild im Westen Europas ist oft durch Klischees geprägt. Auch diese möchten wir mit Ihnen hinterfragen: Was macht die russische Kultur aus und gibt es sie überhaupt? Ist es das Land, in dem am meisten gelesen wird? Zerwirft man wirklich die Wodkagläser? Gehört Russland zu Europa oder Asien?

Wir möchten uns mit Ihnen aber auch anschauen, wie die Menschen heute in gesellschaftlichen Umbrüchen leben, welche Probleme sie haben und vor allem, wie sie diese lösen. Themen, denen wir auf den Reisen begegnen werden, gibt es viele, so Naturliebe, Umweltschutz und -katastrophen, Patriotismus und Nationalismus, das Wiedererstarken der Religionen, die russische Intelligencija und Elitenbildung in Kultur, Staat und Gesellschaft.

Wir versuchen, mit Ihnen so nah wie möglich am Herzen der Völker zu sein und den größtmöglichen Kontakt zu den Einheimischen herzustellen. Sie werden dabei widersprüchliche Aussagen hören oder manchmal gewöhnungsbedürftige Umgangsformen erleben. Manches wird vertraut, manches fremd sein, einiges sich rational erfassen lassen und anderes nur emotional erlebbar sein.

Burjaten, ihr Schamanimus und Buddhismus stehen im Kontrast zum streng geregelten Leben in russisch-orthodoxen Klöstern, das Leben auf dem Land ohne Telefon und Strom zur hektischen Betriebsamkeit der Großstädte, Fastfoodketten zur traditionellen russischen Küche oder junge Frauen im Minirock und kurzem Pelz zur Bauarbeiterin in der Wattejacke.

Die wechselvolle Geschichte Russlands von der Kiewer Rus über das Mongolenjoch, die Rolle der Handelsstädte im europäischen Norden, die Kolonialisierung Sibiriens, die Gründung Sankt Petersburgs, Russlands Kriege und Kriege gegen Russland, zaristische Verbannung, die Revolutionen des 20.Jahrhunderts, der Stalinismus mit seinen Lagern und die Zeit von Tauwetter und Perestrojka werden neben dem Alltagsleben ebenso im Mittelpunkt stehen, wie das literarische Russland Dostojewkijs, der Achmatova oder Blocks.

Der Schönheit der vielfältigen Landschaften dieses riesigen Landes widmen wir uns ebenso wie deren Erhalt. Wir besuchen mit Ihnen Naturreservate und Nationalparks, machen Sie mit staatlichem Umweltschutz und der Arbeit von Nichtregierungsorganisationen bekannt. Karelische Moore, der Baikal als größtes Süßwasserreservoir der Welt, Steppen, Taiga, endlose Felder und Birkenhaine werden Sie als unvergessliche Impressionen auch weit über die Reisen hinaus für sich bewahren.

Kommen Sie mit und lassen Sie uns gemeinsam dieses riesige Land erkunden!

 

Bauern auf der Allunionsausstellung Bauern an der Volga Kleiner Russe Flechten in Karelien Melanie Petersburger Hinterhöfe Im Botanischen Garten von Pedrozavodsk