Logo der Firma Weit-Blicke
menschen
landschaften
kulturen
Weit-Blicke-Logo Studien- & Aktivreisen
Weit-Blicke,  Waldstr. 68, D-04105 Leipzig
Tel.  0341-9808570    Fax   0341-9808575
info@Weit-Blicke.de   www.Weit-Blicke.de

Studienreise nach Karelien - Kirchen und Klöster


Kiži

Reiseablauf
Studienreise - Kirchen und Klöster in Russlands Norden

individuelle Anreise

Individuelle Anreise per Bahn, Schiff oder Flugzeug nach St. Petersburg
Begrüßungsabend
 
Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit unserem Reiseleiter per Schiff über die Ostsee. Planen Sie dazu bitte zwei Tage ein.
Gern vermitteln wir Ihnen auch die Anreise per Zug über Belarus oder per Flug von verschiedenen deutschen Flughäfen.

1. Tag  -  Das Fenster nach Europa

Willkommen in Sankt Petersburg.
Rundgang entlang zentraler Parks und Flussarme.
Klöster Sankt Petersburgs.

2. Tag  -  Missionare des Nordens

Busfahrt nach Sortavala.
Besichtigung des Klosters Aleksandr Svirskij.

3. Tag  -  Valaam und das karelische Kernland

Exkursion zu den Valaam-Inseln.
Besichtigung des Valaam-Klosters.
Rundgang auf der Insel.
Besichtigung eines traditionellen karelischen Dorfes, dessen jüngstes Haus 130 Jahre alt ist.
Abendessen mit typischen karelischen Speisen
Fahrt nach Petrozavodsk.

4. Tag  -  Bezaubernde Inselwelt

Überfahrt nach Kiži.
Besichtigung der Holzarchitekturdenkmäler von Kiži.
Spaziergang zur Nordspitze der Insel.
Besuch der Sauna (Banja).
Übernachtung auf der Eglovo-Insel im Holzhaus.

5. Tag  -  Kiži: UNESCO-Kulturerbe

Erkundung der Schärenlandschaft um Kiži per Boot.
Besichtigung verschiedener alter und neu entstandener Holzkirchen und Architekturdenkmäler
Überfahrt nach Petrozavodsk.

6. Tag  -  Prähistorische Spuren

Fahrt nach Medvež’egorsk.
Besuch der GULAG-Gedenkstätte Sandarmoch.
Besichtigung der ersten Schleußen des Weißmeerkanals (Belomorkanal).
Weiterfahrt nach Kem’.
Besichtigung vorgeschichtlicher Steinzeichnungen.

7. Tag  -  Die Soloveckij-Inseln

Überfahrt zu den Soloveckij-Inseln.
Besichtigung des Klosters, des Kremls und des GULAG-Museums.

8. Tag  -  Die Natur des Nordens

Bootstour auf den Seen und Kanälen der Soloveckij-Insel.
Picknick mit traditioneller Fischsuppe (Ucha)
Exkursion zu den Sekirnaja-Bergen und Besichtigung der dortigen Christi-Himmelfahrt-Kirche.
Botanischer Garten.

9. Tag  -  Steinlabyrinthe der Haseninsel

Boots-Exkursion zu den Zayadskij-Inseln.
Besichtigung prähistorischer Steinlabyrinthe und der Kirche des Andrej Pervozvanny.
Überfahrt nach Kem’.

10. Tag  -  Ausflug in die sowjetische Vergangenheit

Rundgang durch eine durchwachsene Stadt- und Dorfstruktur eines "vergessenen" Ortes
Besichtigung der Uspenskij-Kathedrale.
Führung durchs Heimatkundemuseum.
Abfahrt von Kem’ (mittags).

11. Tag  -  Venedig des Nordens

Ankunft in Sankt Petersburg (morgens).
Erkundungen auf eigene Faust.
Abreise von Sankt Petersburg.
 
Wir empfehlen Ihnen die Abreise mit unserem Reiseleiter per Zug. Planen Sie dazu bitte zwei Tage ein.

 

 

Termine und Reisepreise
► Länderinformation Russland
► Reisebeschreibung
► Buchung
 
Termine 2020
folgen Anfang Dezember
 
Reisepreis:
 
pro Person: 1990,- €
 
Im Preis sind enthalten:
 
Vorbereitungsmaterial
alle Transfers mit Eisenbahn Liegewagen (4er Abteil) und Bussen vor Ort
Übernachtungen im Mittelklassehotel:
DZ mit Bad/WC in Sankt Petersburg (1Nacht) in Sortavala (1 Nacht) in Petrozavodsk (2 Nächte ), in Kem’ (2 Nächte), auf den Soloveckij-Inseln (2 Nächte), auf der Eglovo-Insel (1 Nacht)
10 Tage Vollpension
1 Tag Halbpension
komplette Programmkosten
Eintrittsgelder
Reiseleitung
(Weit-Blicke, lokale Reiseleitung)
Exkursionen
 
Im Preis nicht enthalten:
 
Visagebühr und -beschaffung
z.Z. 90,- € pro Person für Russland
An- und Abreise St. Petersburg
 
Zusätzliche Kosten (optional):
 
Einzelzimmerzuschlag: € 220,-
 
Mindestteilnehmerzahl: 8
Maximale Gruppengrösse: 12